3 einfache, gesunde Vinaigrette - Dressing - Rezepte

Aktualisiert: 18. Apr.

Die Vinaigrette ist der Klassiker unter den Dressings. Einfach, unkompliziert und passend zu nahezu jedem Salat. Auch Bowls lassen sich damit einfach anrichten.


Hier habe ich 3 besonders bekömmliche Varianten zusammengestellt. Diese Rezepte regen nicht nur die Verdauung und den Fettabbau an, sondern unterstützen zudem unseren gesamten Organismus auf vielfältige Weise. Unter anderem, indem sie schädlichen Bakterien und Pilzen im Darm entgegenwirken, Entzündungen hemmen, den Blutzucker regulieren und somit Heißhungerattacken vorbeugen.



Was alle meine Varianten gemeinsam haben sind zwei wesentliche Komponenten:

  1. Der Essig: In allen Rezepten ist Apfelessig enthalten. Apfelessig wird aufgrund seiner zahlreichen, positiven Effekte auf die Gesundheit immer beliebter und sollte in keiner Küche fehlen.

  2. Leinöl: Leinöl ist besonders reich an wertvollen, pflanzlichen Omega-3-Fettsäuren, die für einen gesunden Gesamtzustand unverzichtbar sind.




1. Basische Vinaigrette


Dies ist eine besonders einfache und zugleich schmackhafte Variante für ein schnelles Dressing. Die Kombination dieser Zutaten unterstützt unseren Körper dabei, den Säure-Basen-Haushalt zu regulieren, kurbelt den Fettabbau an und ist somit eine gute Gelegenheit, sich im Alltag etwas Gutes zu tun.


Zutaten für 2 Portionen:

¼ Zwiebel

½ Knoblauchzehe

15g Schnittlauch (in feine Ringe schneiden)

2 EL Apfelessig

2 EL Leinöl

1 TL Senf

1 TL Erythrit


Zubereitung:

Zwiebel und Knoblauch schälen und ganz fein würfeln. Beides zusammen mit Essig, Senf, Salz, Pfeffer und Erythrit verrühren und 10 Minuten ziehen lassen. Öl einrühren und Salat/Bowl damit anrichten.




2. Kräuter Vinaigrette


Zur klassischen Variante kommen jetzt frische Kräuter dazu, die für ein zusätzliches Aroma sorgen. Aber nicht nur das. Petersilie liefert jede Menge Vitamine und Antioxidantien, die chronischen Erkrankungen entgegenwirken. Schnittlauch ist eine anerkannte Heilpflanze, senkt unter anderem den Blutdruck und den Cholesterinspiegel und unterstützt bei Entgiftungsvorgängen.


Zutaten für 2 Portionen::

¼ Zwiebel

½ Knoblauchzehe

10g Schnittlauch (in feine Ringe schneiden)

10g Petersilie (gehackt)

2 EL Apfelessig

2 EL Leinöl

1 TL Senf

1 TL Erythrit


Zubereitung:

Zwiebel und Knoblauch schälen und ganz fein würfeln,. Beides zusammen mit Essig, Senf, Salz, Pfeffer, Erythrit und den Kräutern verrühren und 10 Minuten ziehen lassen. Öl einrühren und Salat/Bowl damit anrichten.





3. Himbeer Vinaigrette


Für alle, die es etwas süßer mögen, kommt hier noch eine fruchtige Variante. Der hohe Ballaststoffanteil der Himbeeren unterstützt übrigens die Darmtätigkeit, so kann dieses Rezept bei Verstopfung besonders hilfreich wirken.


Zutaten für 2 Portionen:

¼ Zwiebel

50g Himbeeren (gewaschen)

2 EL Apfelessig

2 EL Leinöl

1 TL Senf

1 TL Erythrit


Zubereitung:

Zwiebel und Knoblauch schälen und portionieren. Zusammen mit Essig, Senf, Salz, Pfeffer, Erythrit und den Himbeeren in einem Mixer pürieren. 10 Minuten ziehen lassen. Öl einrühren und Salat/Bowl damit anrichten.


34 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen